Die berufliche Rehabilitation bei Prospex

In unserer monatlichen Informationsveranstaltung erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Arbeits-und Betätigungsfelder sowie über Ihre Möglichkeiten der beruflichen Rehabilitation. Sie können sich natürlich gerne von betreuenden Fachkräften oder Angehörigen zu diesem Termin begleiten lassen.

In Absprache mit dem Sozialen Dienst der Prospex besteht die Möglichkeit, ein 2-wöchiges Praktikum in der Werkstatt durchzuführen.

Die Antragstellung für die berufliche Rehabilitationsmaßnahme muss über die Agentur für Arbeit oder über den Rentenversicherungsträger erfolgen. Die Maßnahme ist in unterschiedliche Abschnitte gegliedert. Die Aufnahme in den jeweiligen Abschnitt wird durch den Fachausschuss beschlossen.

Das Eingangsverfahren

Im Eingangsverfahren wird geprüft, ob die Werkstatt die geeignete Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben ist.

Der Rehabilitand erhält die Möglichkeit, unterschiedliche Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten kennenzulernen.

Am Ende des Eingangsverfahrens wird in einem persönlichen Eingliederungsplan festgelegt, welche Maßnahmen zur Erreichung der Förderziele in Frage kommen. 

  • Kennenlernen der Tagesabläufe
  • Besichtigung der unterschiedlichen Standorte
  • Testungen zum Erfahren eigener Stärken und Fähigkeiten
  • Arbeitstraining
  • Kreatives Gestalten
  • Lebenspraktisches Training

 

    

    

Der Berufsbildungsbereich

Im Berufsbildungsbereich werden arbeits- und berufsspezifische Kenntnisse vermittelt.

Neben den berufsbildenden Maßnahmen stehen auch persönlichkeitsbildende Maßnahmen im Vordergrund.

Das Ziel des Berufsbildungsbereiches ist es, durch gezielte Praktika und Fördermaßnahmen auf eine geeignete Tätigkeit im Arbeitsbereich der Werkstatt oder auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vorzubereiten.

 

Schulungsangebote:

  • Stressbewältigungsgruppe
  • Kognitives Training
  • Entspannungstechniken
  • Kulturtechniken
  • Lager & Logistik
  • Technisches Zeichnen
  • Büro & Organisation
  • ….

         

         

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prospex gGmbH